Hallenfußball: Ü35 holt Landes-Titel nach Jena

FF USV Ü35 gewinnt ungeschlagen Thüringer Hallen-Landesmeisterschaft

Hallenfußball: Ü35 holt Landes-Titel nach Jena

Vergangene Woche fanden in Weimar die Landesmeisterschaften des Thüringer Fußball-Verbands (TFV) in dieser Altersklasse statt. In gewohnter Manier trat dabei auch erneut das Team der „altgedienten“ FF-USV-Kickerinnen an.

Am Anfang dieser Saison konnte der Jenaer Frauenfußball ein besonderes Jubiläum feiern: Die erstmalige Anmeldung zum DDR-Spielbetrieb aus der Spielzeit 1986/87 und damit der „offizielle“ Startschuss des Frauenfußballs im Jenaer Paradies jährte sich zum 30. Mal. Ein Vierteljahrhundert später, finden sich in der Saison 2016/17 einige Namen der damaligen Debütantinnen auch nach wie vor auf der Jenaer Kaderliste der Ü35-Auswahl wieder: So dass es bei der diesjährigen Turnierauflage nicht nur eine Traditions- sondern eine richtige Jubiläumself auf dem Parkett der Weimarer Asbach-Halle auflief.

Darüber hinaus galt es für Heidi Vater und ihre Mitspielerinnen nach der Futsal-Premiere im Vorjahr auch in diesem Spieljahr den Pokal in der Halle zu verteidigen.

Das Turnier, an dem sich vier Teams beteiligten, wurde mit Hin- und Rückspiel bei je zehnminütiger Spielzeit ausgetragen.

Ohne Punktverlust und mit nahezu weißer Weste (nur zwei Gegentore) gelang den Jenaer Frauen am Ende den Gesamtsieg zu erspielen. Stefanie Pompl, die erstmals ihre Fußballschuhe für die blau-weiße Ü35 schnüren durfte, wurde zudem als beste Spielerin des Turniers geehrt. Über den individuellen Pokal für die beste Torhüterin freute sich Ramona Lenke vom Turniervize Fischbacher SV.

 

Abschlusstabelle Thüringer Ü35-Hallen-Landesmeisterschaft

1. FF USV Jena (14:2 Tore; 18 Punkte)

2. Fischbacher SV (6:7; 7)

3. FC Einheit Bad Berka (7:10; 5)

4. FSV Eintracht Eisenach (1:9; 4)

 

Der gesamte Verein sagt seiner Traditionself „Herzlichen Glückwunsch!“ und freut sich nun gemeinsam mit seinen Ü35-Frauen darüber, dass nun auch ein sehr interessantes Tripple die Pokalvitrine des FF USV schmückt: Der verteidigte Hallen-Landesmeistertitel der Ü35 ergänzt dort nämlich sehr passend die zwei weiteren TFV-Titel dort aus dem Frauenbereich – den Thüringer Landespokal der FF-USV-U21 sowie von der Jenaer Dritten den aktuellen Landesmeister-Titel.

 

 

FF USV Jena Ü35 (Kader): Conny Kirsten - Birgit Gärtner, Kerstin Merkel, Sylvia Michel, Janine Müller-Kreupert, Stefanie Pompl, Cindy Ruddat, Steffi Scheitler, Heidi Vater, Dana Walther

 

Foto: Cindy Ruddat

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok