Ü35 ist Thüringer Hallenmeister

Jenas Damen setzen sich im Landesfinale in Kranichfeld durch.

Ü35 ist Thüringer Hallenmeister

Am Sonntag fand in Kranichfeld die Ü35-Hallenmeisterschaft des Thüringer Fußballverbandes statt. Mit dem FF USV Jena, dem FC Einheit Bad Berka und dem Fischbacher SV nahmen drei Mannschaften am Turnier teil. Alle Teams traten je dreimal über zehn Minuten gegeneinander an.

Am Ende sicherte sich der FF USV Jena ungeschlagen und mit deutlichem Abstand den ersten Rang und den damit verbundenen Landesmeistertitel. Nur beim 2:2 gegen den Fischbacher SV musste einmal Punkte liegengelassen werden.

Zudem konnten sich die Blau-Weißen zwei Einzelauszeichnungen sichern: Jenas Rekordspielerin Steffi Scheitler wurde mit fünf Treffern als beste Torschützin ausgezeichnet, zur besten Spielerin wurde Saskia Schwarz gekürt.

 

Folgende Spielerinnen traten für den FF USV Jena an:

Griseldis Meißner (Torhüterin), Steffi Scheitler (5 Tore), Heidi Vater, Saskia Schwarz (1 Tor), Cindy Ruddat, Sylvia Michel (2 Tor), Dana Walther (1 Tor), Manja Seeger (4 Tor), Janine Müller-Keupert

 

Endstand:

1. FF USV Jena – 16 Punkte – 13:3 Tore

2. Fischbacher SV – 8 Punkte – 8:8 Tore

3. FC Einheit Bad Berka – 1 Punkt – 0:19 Tore

 

 

Fotos: Thüringer Fußball-Verband

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok