Ü35-Frauen

Jena ist Deutscher Vizemeister!

Ü35-Frauen

Am Wochenende fand in Berlin der Ü35-Frauen-Cup statt. Als Sieger der NOFV-Meisterschaft 2018 hatte sich auch die Ü35 des FF USV Jena für das Finale um die deutsche Meisterschaft qualifiziert. Die Mannschaft, in welcher unter anderem FF-USV-Rekordspielerin Steffi Scheitler und Aufstiegstrainerin Heidi Vater mit von der Partie waren, traf in diesem Turnier auf den 1. FFC Niederkirchen, Riegelsberg United, SG Preußen Borghorst, SG Nie HSV und den FC Bayern München.

In einer Liga, in welcher über Samstag und Sonntag jede Mannschaft einmal auf jede andere traf, zeichnete sich bereits am ersten Turniertag der FC Bayern als großer Favorit auf den Titel ab. Mit 9 Punkten und 13:0 Toren aus drei Spielen setzten die Münchnerinnen ein starkes Signal. Doch auch das Jenaer Team musste sich vor der Konkurrenz nicht verstecken. Ein 1:1 gegen die SG Nie HSV, dazu Siege gegen Preußen Borghorst (1:0) und Riegelsberg United (2:1), ließen den FF USV am Samstag ebenfalls ungeschlagen bleiben und mit sieben Punkten den zweiten Tabellenplatz einnehmen.

Am Sonntag begann der Turniertag dann gleich mit dem Spitzenspiel zwischen Jena und Bayern. Zwar mussten sich die Thüringerinnen letztlich mit 0:2 geschlagen geben, doch war dies das beste Ergebnis aller teilnehmenden Teams gegen den FC Bayern München, der der Konkurrenz weiterhin enteilte. Mit einem ungefährdeten 4:0-Sieg gegen den 1. FFC Niederkirchen schafften es die Blau-Weißen dann, den zweiten Platz endgültig zu behaupten. In fünf Spielen musste man sich lediglich dem deutschen Meister geschlagen geben. Drei Siege und ein Unentschieden bescherten der Mannschaft um die Jenaer Spitzenfußballerinnen vergangener Zeiten die deutsche Vizemeisterschaft. Mit drei Treffern sicherte sich Stephanie Pompl den Titel als beste Jenaer Torschützin. Der FF USV Jena kann den diesjährigen Ü35-Frauen-Cup also durchaus als Erfolg verbuchen.

 

Für den FF USV Jena waren im Einsatz:

Michaela Ambrosius, Birgit Gärtner (TW), Birgit Hünniger (1 Tor), Conny Kirsten (ETW), Sylvia Michel, Janine Müller-Keupert (1 Tor), Stephanie Pompl (3 Tore), Cindy Ruddat, Annabelle Senff, Steffi Scheitler (Kapitänin, 1 Tor), Saskia Schwarz (1 Tor), Heidi Vater, Ines Waldhäusl, Dana Walther (1 Tor)

 

Die Abschlusstabelle in der Übersicht:

Platz

Team

Spiele

Tore

Punkte

1

FC Bayern München

5

20:0

15

2

FF USV Jena

5

8:4

10

3

SG Nie HSV

5

11:11

8

4

SG Preußen Borghorst

5

6:8

4

5

Riegelsberg United

5

4:10

4

6

1.FFC Niederkirchen

5

2:18

1

 

 

Mehr zur Ü35 des FF USV Jena

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok