Frankfurts Reserve zu Gast im Paradies

2. Frauen-Bundesliga: FF USV Jena – 1. FFC Frankfurt II

Frankfurts Reserve zu Gast im Paradies

Am Sonntag gastiert mit dem 1. FFC Frankfurt II der aktuelle Tabellenelfte im Paradies. Die Mannschaft um die ehemalige Jenaer Nachwuchsspielerin Johanna Biermann feierte im Jahr 2019 bereits einen 2:0-Sieg gegen die U20 der SGS Essen, musste sich jedoch am letzten Wochenende dem 1. FC Köln mit 0:2 geschlagen geben. „Ich erwarte eine junge und technisch gut ausgebildete Mannschaft“ so Jenas Trainer Steffen Beck über den Gegner, „sie stecken im Abstiegskampf und sind entsprechend gewillt, bei uns zu punkten.“

Auch der FF USV Jena musste zuletzt eine Niederlage einstecken, beim SV Meppen konnte ein 0:2-Rückstand noch vor der Pause durch Treffer von Lisa Seiler und Leonie Kreil ausgeglichen werden, ein Elfmeter für die Emsländerinnen eine Viertelstunde vor Schluss sorgte für die Entscheidung. Damit riss die Jenaer Serie von fünf Siegen in Serie.

„Wir haben die Niederlage gut verdaut. Unser Ziel ist es, nun eine neue Serie zu starten“, so Jenas Trainer.

Die Serie von zurzeit sechs Heimsiegen im Folge besteht jedoch noch und kann entsprechend verlängert werden.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichterin Anja Klimm (Ditzum). Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr auf Platz 3 des Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeldes.

 

Foto: Hannes Seifert / FF USV Jena

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok