Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

2. Frauen-Bundesliga: Der FF USV Jena befindet sich mitten in der Saisonvorbereitung.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Seit zwei Wochen läuft bei den Fußballerinnen des FF USV Jena die Vorbereitung auf die erste Saison in der neuen eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga. Die ersten Tests sind bereits absolviert, die Mannschaft nicht nur aufgrund der sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen gekommen.

So konnte nur eine Woche nach dem Trainingsauftakt der erste Sieg im ersten Test verzeichnet werden. Gegen Regionalligist FC Viktoria Berlin setzten sich die Thüringerinnen verdient mit 3:0 durch. Zweimal Isabelle Knipp und einmal Susann Utes erzielten die Treffer für den FF USV.

Auch am vergangenen Wochenende waren die Beck-Schützlinge im Einsatz. Beim Sportfest des FSV Sittendorf in Sittendorf/Kelbra am Fuße des Kyffhäuserdenkmals trat der FF USV Jena bei einem Blitzturnier an. In Kooperation mit der Organisation „STARK im Sport“ traf die Zweitliga-Elf unter dem Motto "Für Anerkennung und Respekt - Gegen Homophobie und Transphobie im Sport" auf Regionalligist Magdeburger FFC und den sächsischen Landesligisten FC Phoenix Leipzig. In jeweils 45 Minuten trennte man sich von Magdeburg mit 3:0 und von Leipzig mit 2:2.

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen im Paradies also auf Hochtouren. So ist auch die Kaderplanung des Zweitligisten noch nicht abgeschlossen. Sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive möchte sich der FF USV Jena in den nächsten Wochen nach Möglichkeit noch verstärken. So wirkt der Kader derzeit zusätzlich „schmal“, da sich mit Maren Tellenbröker und Lara Schmidt gegenwärtig zwei USV-Talente mit der deutschen U19-Nationalmannschaft in der Schweiz befinden. Bei der Europameisterschaft kämpfen sie mit ihren Teamkolleginnen heute um 18.15 Uhr gegen Italien um den Einzug ins Halbfinale der Europameisterschaft.

Währenddessen stehen für den FF USV Jena in dieser Woche bereit die nächsten Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Am Sonntag um 14 Uhr testet die Mannschaft von Cheftrainer Steffen Beck gegen den 1. FC Union Berlin.

 

Foto: Hannes Seifert / FF USV Jena

 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok