U14 holt Sibermedaille bei NOFV-Hallenmeisterschaften

Zweiter Platz beim Turnier in Sandersdorf

U14 holt Sibermedaille bei NOFV-Hallenmeisterschaften

Am Samstag fanden in Sandersdorf-Brehna die U15-Hallenmeisterschaften des nordostdeutschen Fußballverbandes statt. Aus jedem der fünf Bundesländer im Verbandsgebiet qualifizierte sich eine Mannschaft, für Thüringen sollte dies die U14 des FF USV Jena sein. Bei der Thüringer Endrunde am dritten Februar in Zella-Mehlis sicherte man sich den ungeschlagen den Landesmeistertitel.

Zum Auftakt des Turnieres bekam man es mit dem 1. FC Union Berlin zu tun. Durch einen Treffer von Angelina Dorn konnten die Vertreterinnen aus der Bundeshauptstadt mit 1:0 geschlagen werden.

Anschließend trennte man sich vom späteren Sieger RasenBallsport Leipzig torlos – übrigens der einzige Punktverlust der Sächsinnen im Turnier.

Die Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern, der 1. FC Neubrandenburg 04, wurde mit 2:1 besiegt. Jena schraubte das Ergebnis durch Marta Schmidt und Melina Reuter in die Höhe, der Anschlusstreffer kurz vor Schluss war jedoch zu wenig für die Neubrandenburgerinnen.

Gegen den 1. FFC Turbine Potsdam traf Vivienne Thomas schon nach wenigen Sekunden zur Jenaer Führung, durch einen weiteren Treffer von Melina Reuter hieß es am Ende 2:0 für den FF USV.

Die einzige Niederlage musste man zum Turnierabschluss gegen den Magdeburger FFC einstecken. Die Vertreterinnen aus Sachsen-Anhalt schlugen die Mädels aus der ParadiesAkademie knapp mit 1:0.

Damit belegte der FF USV Jena in der Endwertung einen starken zweiten Platz hinter Leipzig – ein sehr gutes Turnier unserer Mannschaft, zumal man bedenken muss, dass diese als U14 beim U15-Ausscheid in Sandersdorf gegen die besten Mannschaften des NOFV-Gebietes antrat.

 

FF USV Jena: Eve Boettcher, Felina Rodigast, Melina Reuter, Kim Wriske, Lisa Pittroff, Angelina Dorn, Rahel Dieckmann, Marta Schmidt, Josephine Florenz, Johanna Menge, Maxi Schulze, Vivienne Thomas

 

Die Jenaer Ergebnisse:

1:0 gegen den 1. FC Union Berlin

0:0 gegen RasenBallsport Leipzig

2:1 gegen den 1. FC Neubrandenburg 04

2:0 gegen den 1. FFC Turbine Potsdam

0:1 gegen den Magdeburger FFC

 

Endstand:

1. RasenBallsport Leipzig – 13 Punkte

2. FF USV Jena – 10 Punkte

3. Magdeburger FFC – 9 Punkte

4. 1. FC Union Berlin – 9 Punkte

5. 1. FC Neubrandenburg 04 – 3 Punkte

 

Foto: FF USV Jena

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok