Spielverlegung in der B-Juniorinnen-Bundesliga

Jenas U17 fährt erst im März nach Bremen.

Spielverlegung in der B-Juniorinnen-Bundesliga

Die B-Juniorinnen-Bundesliga-Partie des FF USV Jena beim SV Werder Bremen am 16. Februar wird verlegt. "Der SV Werder trat an uns wegen diverser Nationalmannschaftsabstellungen mit der Bitte nach einer Spielverlegung heran, dem sind wir nachgekommen", so Jenas Trainerin Anne Pochert. Stattdessen werden die Mädels aus dem Paradies erst am 23. März in die Hansestadt reisen.

Damit verlängert sich die Winterpause außerplanmäßig um eine Woche. Neuer Rückrundenstart für die blau-weiße U17 ist nu das Heimspiel am 23. Februar um 11 Uhr gegen den 1. FC Neubrandenburg 04. Gespielt wird im USZ.

Unterdessen gibt es auch erfreuliche Nachrichten aus der Mannschaft: Jenas Michelle Smyla wurde von U15-Nationaltrainerin Bettina Wiegmann für den Kaderlehrgang vom 6. bis 8. Februar in der Sportschule Hennef nominiert.

 

Foto: Hannes Seifert / FF USV Jena

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok