FF USV Jena ist U15-Hallenlandesmeister

Nachwuchstalente erreichen ungeschlagen Platz eins bei der Endrunde in Zella-Mehlis.

FF USV Jena ist U15-Hallenlandesmeister

Auf diese Mannschaft kann man stolz sein: während die eine Hälfte der U14 am vergangenen Wochenende beim Girls Snow Cup in Lübbecke mit Rang fünf überzeuge, sicherte sich die andere Hälfte der Spielerinnen „mal eben“ die Thüringer Hallenlandesmeisterschaft in der Altersklasse U15.

Beim Turnier am Sonntag in Zella-Mehlis belegte das von Nora Dieckmann und Horst Bachmann betreute Team ungeschlagen den ersten Platz.

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

FF USV Jena – FC Einheit Bad Berka 1:0

FF USV Jena – EFC Ruhla 08 1:1

FF USV Jena – ESV Lok Meiningen 0:0

FF USV Jena – SG Weimarer FFC 3:0

FF USV Jena – FSV Silvester 91 Bad Salzungen 1:0

 

Mit dem Sieg qualifizierte sich die Mannschaft der ParadiesAkademie für die Endrunde des NOFV-Hallenpokals am 2. März in Sandersdorf.

Erfreulich aus Jenaer Sicht: Rahel Dieckmann wurde als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Bitter: im Jenaer Abschlussspiel gegen Bad Salzungen verletzt sich eine der Silvester-Spielerinnen ohne gegnerische Einwirkungen schwer und musste lange auf dem Feld behandelt werden. Nach einer halbstündigen Unterbrechung spielten sich beide Mannschaften gegenseitig die Bälle bis zum Abpfiff zu – eine große Geste des Fairplay. Wir wünschen der Bad Salzunger Spielerin alles Gute!

 

Für den FF USV Jena spielten (in Klammern die Anzahl der Tore):

Felina Rodigast (Torhüterin), Leni Hof (3 Treffer), Vivienne Thomas (1 Treffer), Rahel Dieckmann (1 Treffer), Elena Seifert (1 Treffer), Paula Höppner (1 Treffer), Chenoa Luck, Magdalena Kratzer

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok