Ligapause beendet – U17 will wieder voll durchstarten

FF USV Jena erwartet am Samstag den 1. FFC Turbine Potsdam.

Ligapause beendet – U17 will wieder voll durchstarten

FF USV Jena erwartet am Samstag den 1. FFC Turbine Potsdam

„Wir freuen uns riesig, Spiele gegen Turbine Potsdam sind immer etwas Besonderes“, so drückt es Jenas U17-Trainerin Anne Pochert aus. Besonders waren diese auch in er letzten Saison: im Rückspiel unterlag Jena dem Staffel-Vizemeister mit 0:2, in einem spektakulären Hinspiel trennte man sich in der Schlossstadt mit 4:4, der Jenaer Ausgleich fiel dabei durch ein Eigentor in der letzten Minute.

Die Vorbereitung der Jenaer auf die Partie kann erst am Donnerstag wirklich durchstarten. Zwar fand am letzten Wochenende kein Pflichtspiel statt, trotzdem war die Mannschaft zuletzt weit gereist. Stand zunächst das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia auf dem Programm, an dem neun Mädels der U17 in zwei verschiedenen Altersklassen einen zweiten und dritten Platz für das Sportgymnasium Jena erreichten, waren Denise Landmann und Luca Birkholz in den vergangenen Tagen zusammen mit ihrer Trainerin zu Gast beim U18-Länderpokal des DFB in Duisburg. Dort holte die Mannschaft des Thüringer Fußballverbandes, gespickt mit elf Talenten aus der Jenaer ParadiesAkademie, einen zwölften Platz.

Auch wenn man vielleicht nicht ganz ausgeruht ist, will man trotzdem an die guten Ligaleistungen zuletzt anknüpfen. Dort stehen nach der Auftaktniederlage in Meppen ein 2:1-Sieg gegen den SV Werder Bremen und ein 4:1-Erofg beim 1. FC Neubrandenburg zu Buche – eine Serie, die am Samstag ausgebaut werden soll. Jenas aktuell erfolgreichste Torschützin Luca Birkholz konnte bis jetzt in allen Partien treffen, beim 2:3 zum Auftakt markierte sie sogar beide Treffer.

Die Gäste aus Potsdam liegen in der Tabelle aktuell einen Zähler hinter dem FF USV. Zwischen zwei 1:1-Unentschieden gegen den Hamburger SV und den deutschen Meister VfL Wolfsburg lag ein deutlicher 7:1-Auswärtserfolg in Neubrandenburg – Jena ist also gewarnt.

Anstoß der Partie ist am Samstag um 14 Uhr im Jenaer Universitätssportzentrum. Die U17 des FF USV Jena freut sich über zahlreiche Unterstützung!

 

Foto: Hannes Seifert / FF USV Jena (Archiv)

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok