U13: Keine Punkte zum Abschluss

D-Junioren-Kreisoberliga: SG Steudnitz - FF USV Jena 2:1 (1:0)

U13: Keine Punkte zum Abschluss

Die SG Steudnitz stellt den letzten Gegner in dieser langen Saison für unsere U13. Für den Saisonabschluss standen dem Trainerteam jedoch nicht alle Spielerinnen zur Verfügung, da viele Stammkräfte bei der C-Juniorinnen-Meisterschaft des NOFV in Thalheim verweilten. Somit standen viele junge Spielerinnen im Aufgebot.

Bedenkt man, dass die Mannschaft in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt hat, konnte eine überzeugende Partie in Steudnitz abgeliefert werden. Man hatte das Spiel eigentlich im Griff und konnte einige gute und gelungene Angriffe und Kombinationen zeigen. Doch leider sprang nichst Zählbares dabei heraus. Steudnitz ging in der ersten Halbzeit etwas glücklich in Führung gehen und sicherte einen knappen 1:0-Vorsprung in die Pause. In Halbzeit zwei spielten unsere Mädels genau wie zuvor. Sie boten einen guten Fußball und konnten durch ein Tor von Rosalie Riedel nach Vorlage von Felina Rodigast den verdienten und längst überfälligen Ausgleich erziehlen.

Doch die Freude hielt nicht lange an: Denn erneute Treffer der Hausherren zum 2:1 konnte am Ende nicht egalisiert werden. Zu hecktisch agierten man fortan, fehlende technische Fähigkeiten durch die fehlende Stammkräfte verhinderten es, dass der FF USV noch einmal gefährlich vor das Steudnitzer Tor kam. Glücklich war der Siegtreffer daher, weil ein indirekter Freistoß in den Strafraum der Jenaerinnen geschlagen wurde. Dieser setzte nochmals auf und landete im Tor, es war von außen nicht auszumachen, ob tatsächlich noch ein Spieler am Ball gewesen war. Der Schiedsrichter entschied auf Tor und verhinderte einen Punkt für Jena, trotz zufriedenstellender Leistung über weite Strecken.

Somit beendet die U13 diese Saison auf einem sehr guten vierten Platz der Kreisoberliga Jena-Saale-Orla unter den Jungen. Die Mannschaft bedankt sich für die unermüdliche Unterstützung der Eltern und Fans! Wir freuen uns schon auf die nächste Saison, bis bald!

 

FF USV Jena: Natalie Schmidt, Rosalie Riedel, Uta Hahn, Angelina Jürgensen, Natalie Baumberg, Marta Schmidt, Kim Wriske, Felina Rodigast, Ophelia Zeitschel, Pauline Uecker

 

Foto: Hannes Seifert / FF USV Jena (Archiv)

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok