Trainingsauftakt der B-Juniorinnen des FF USV Jena

Am Montag starteten die B-Juniorinnen des FF USV Jena unter Anne Pochert in die neue Saison.

Trainingsauftakt der B-Juniorinnen des FF USV Jena

Um 16:15 Uhr kam Cheftrainerin Anne Pochert nach einer kurzen Mannschaftsbesprechung auf den Platz, gefolgt von ihrem Team.

Die erste Trainingseinheit fand bei strahlendem Sonnenschein und 32 Grad statt. Zirka 90 Minuten dauerte die erste Einheit unter Pochert und ihrer neuen Co-Trainerin Laura Brosius. Begonnen wurde mit einem Ausdauertest, um den Fitnesszustand der Spielerinnen zu bestimmen. Zum Ende des Trainings ging es in eine freie Spielform, in der schnelles Passspiel mit wenig Kontakten gefordert worden.

Pochert und Brosius achteten auf jedes Detail. Das neue Trainergespann ließ zum Start des heutigen Trainings nichts aus und bat die Mannschaft zum Wiegen und zum Vermessen. „Wir wollen uns einen Überblick verschaffen, um zu sehen welchen Stand die Spielerinnen momentan haben. Außerdem gehört diese Datenerfassung in den Leistungsteams zu unserem ausgebauten Nachwuchskonzept. Die Spielerinnen werden durch uns in ihrer Entwicklung begleitet. So können wir stets überprüfen, wie sich die Mädchen entwickeln.", erklärte die Cheftrainerin.

Von nun an geht es für die Mannschaft zweimal täglich auf den Platz. Am 15. August 2015 steht im Trainingslager das erste Testspiel gegen die Saalfelder Frauen unter Pochert an.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok