U21 mit erfolgreichem Test gegen Magdeburg

Der Jenaer Zweitliga-Aufsteiger gewann am Wochenende gegen den Regionallisgisten Magdeburger FFC 2:1 (1:0) - Nächstes Wochenende findet das letzte Vorbereitungsmatch gegen den 1.FFC Frankfurt II statt.

U21 mit erfolgreichem Test gegen Magdeburg

Die Vorbereitungen auf die Rückkehr in die 2. Frauen-Bundesliga laufen bei der Elf von Christian Kucharz und Jens Klinger auf Hochtouren. Am Wochenende besiegte die U21 des FF USV Jena die junge Mannschaft des Magdeburger FFC mit 2:1 Toren.


Dabei entwickelte sich von Beginn an ein temposcharfes Spiel mit Chancenvorteilen für die Thüringerinnen. Eine davon nutzte Isabelle Knipp, die nach einem guten Preuß-Zuspiel überlegt zum 1:0-Führungstreffer abschloss (10.). In der Folge verpassten es die Gastgeberinnen bei sehenswerten Angriffen die Führung auszubauen und so hatte Magdeburg kurz vor der Halbzeit bei einem Lattenschuss den Ausgleich auf dem Fuß.

In den zweiten 45 Minuten ein ähnliches Bild gegen den größten Konkurrenten Jenas im Aufstiegskampf in der zurückliegenden Regionalliga-Saison: Diesmal war es Linda Preuß, die nach einer Weiß-Eingabe richtig stand und die Führung für die Saalestädterinnen weiter ausbaute (65.). Erneut folgten gute Jenaer Gelegenheiten, die ungenutzt blieben, weshalb die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Kopfball um ein Tor verkürzen konnten (77.).


Dieses Resultat markiert auch das Endergebnis, wobei nun die Pflichtspiele für die Spielerinnen des Magdeburger FFC beginnen: Am kommenden Sonntag spielen sie in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den TV Jahn Delmenhorst, Mitaufsteiger der FF-USV-U21 in die 2. Liga. Die Kucharz- und Klinger-Schützlinge testen unter der Woche im Rahmen eines Dreierturniers weiter: Gegner sind die U14-Jungen des FC Carl Zeiss Jena und die U17-Bundesliga-Mädchen der Blau-Weißen. Den Abschluss der Vorbereitung bildet das Duell mit der U23 des 1. FFC Frankfurt am kommenden Sonntag im
hessischen Grünberg.

FF USV Jena U21: Kiontke (46. Gornowitz) - Lehnard (46. Güther), Kremlitschka (65. Lehnard), M. Müller, E. Müller, Riedel, Adam, Preuß, Weiß (46. Reinhardt; 70. Weiß), Knipp (30. Löser), S. Müller (68. Lagaris)

Tore: 1:0 Knipp (10.),  2:0 Preuß (65.), 2:1 Weiß (77.)

 

Foto: Holger Peterlein

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok