FF USV III mit einem gebrauchten Tag

1.FFV Erfurt II - FF USV Jena III 3:0 (2:0)

FF USV III mit einem gebrauchten Tag

An diesem Spiel und dem daraus resultierenden Ergebnis gibt es nichts schön zu reden. Eines ist auch so sicher wie das Amen in der Kirche, der FF USV III wird sich kein zweites Mal so schwach präsentieren. Zur Ehrenrettung sollte man auch erwähnen, dass die Dritte mit einer Notelf auflaufen musste, in der schlichtweg die Frische auf einzelnen Positionen gefehlt hat.

Das Spiel an sich ist schnell abgearbeitet: Jena war bemüht das Spiel zu kontrollieren, produzierte beim Pass in die Spitze jedoch zu viele Fehler. Von diesen lebte die Erfurter Mannschaft und erzielte mit den ersten beiden Torchancen gleich zwei Treffer (25. und 40.). Es war nicht so, dass der FF USV III sich keine Torchancen erspielte, jedoch fehlte am Ende das nötige Quäntchen Glück.

Mit dem Willen, das Spiel noch zu drehen, kamen die Jenaerinnen aus der Kabine. Doch wie schon in Halbzeit Eins wurden sie eiskalt erwischt. Mit dem besten vorgetragenen Angriff erhöhte der 1.FFV in der 46. Minute auf 3:0. Noch war genügend Zeit, um zumindest mit einem Punkt nach Hause zu fahren. So sehr sich die Gäste auch mühten, aber bis auf gefühlte 20 Eckbälle sprang nichts heraus.

Aufgrund der gnadenlosen Effektivität von vier Torschüssen und daraus drei resultierenden Toren hat der 1.FFV Erfurt II gegen den FF USV Jena III mit 3:0 gewonnen.

Aufstellung FF USV Jena III: Anja Schüppel, Anna Becher, Julia Hagen, Stefanie Bloch, Sabrina Jähler, Nancy Schade, Annemarie Pohl, Nicki Schmidt, Griseldis Meissner, Sarah Köhler, Lisa Wiedenbach

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok