Personelle Veränderungen im Vorstand

Am 25. Juli 2016 haben Falk Buchmann, Arnd Vogel und Prof. Dr. Werner Riebel aus persönlichen Gründen – beruflich, wie auch altersbedingt - ihren Rücktritt aus dem Vorstand des FF USV Jena erklärt. Zuvor hatte der Vorstand mit Prof. Dr. Heike Kraußlach, Edith Mittenzwei, Günther Reißmann sowie Dr. Michael Zahn vier neue Personen in den Vorstand kooptiert.

Personelle Veränderungen im Vorstand

Der Vorstand des FF USV Jena respektiert diese Entscheidung und bedankt sich für das umfangreiche ehrenamtliche Engagement Arnd Vogels und Falk Buchmanns als Vorsitzende sowie Werner Riebels als langjähriges Vorstandsmitglied. Der Vorstand würdigt vor allem ihren Beitrag zum Erhalt der Mitgliedschaft des FF USV Jena in den höchsten deutschen Spielklassen, der Allianz Frauen-Bundesliga und der B-Juniorinnen-Bundesliga, sowie aller anderen Nachwuchsmannschaften.

Der beruflichen Kompetenz Falk Buchmanns als Unternehmer verdankt der FF USV Jena vor allem die vom DFB geforderte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Vereins, aber auch die kontinuierliche Führung und Kontrolle der wichtigsten Aktionsfelder, wie sie die Vereinssatzung vorschreibt. Der Vorstand hebt in seinem Dank besonders hervor, dass in der Vorbereitung der Spielsaison 2016/17 allen Mannschaften die Fortsetzung der gewohnt fachlich guten Betreuung in Training und Wettkampf uneingeschränkt ermöglicht wird.

Trotz der vorgenannten positiven Entwicklungen bedarf es in der zukünftigen Ausrichtung des Jenaer Frauenfußballs weiterer struktureller Anpassungen, die nun durch neue Kräfte eingeleitet werden sollen. Der bisherige Vorstand hat in zahlreichen Gesprächen in den vergangenen Wochen die Grundlage für die Neuausrichtung gelegt und sich von der Qualität des neuen Gremiums überzeugt, sodass nun mit verstärkten Kräften im Sinne des Frauenfußball vorangeschritten werden kann.

Derzeit bereitet der FF USV Jena eine außerordentliche Mitgliederversammlung für Ende August vor, in der die ordentliche Wahl neuer kooptierter Vorstandsmitglieder im Mittelpunkt stehen wird.

Die Verabschiedung der scheidenden Vorstandsmitglieder soll im Rahmen des ersten Saisonheimspiels in der Allianz Frauen-Bundesliga am 10. September erfolgen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok