FF USV Jena muss weiter um Klassenerhalt bangen

Auch gegen die TSG 1899 Hoffenheim verpasst der FF USV Jena mit einem 1:1 einen Sieg und konnte sich so auch diesmal nicht vom Abstiegskampf verabschieden.

FF USV - TSG Hoffenheim :: Hinspiel im Paradies

Beide Mannschaften tasteten sich in der ersten Hälfte zunächst einmal ab und konnten sich bis zur 15. Minuten jeweils keine Torchancen erspielen. In der 17. Spielminute ist es Susann Utes, die aus 16 Metern knapp am linken Pfosten vorbei schießt. Iva Landeka sorgte sogar fast für den Führungstreffer, als sie in der 30. Minute einen Freistoß aus 18 Metern an die Latte setzte. Zum Ende der ersten Hälfte wurden die Hoffenheimerinnen immer stärker. Jena misslingt ein Rückpass, doch der Schuss der Schweizer Nationalspielerin Martina Moser ging am Pfosten vorbei (35.). Auch der Führungstreffer der Gastgeber entstand durch einen Jenaer Ballverlust. Moser erkämpfte sich den Ball von Ivonne Hartmann und passt auf Ivana Chojnowski, die so für das 1:0 für die TSG sorgte.

Kurz nach der Pause machte Ivonne Hartmann ihren Fehler wieder gut und glich zum 1:1 aus. Beim 1:1 blieb es - auch weil Amber Hearn (72.) und Ivana Rudelic (78.) für die Gäste noch zwei gute Chancen ausließen. Trainer Daniel Kraus war mit der Spielleistung gar nicht zufrieden: "Wir haben uns zu naiv angestellt, der Gegner braucht gegen uns nur wenige Chancen, um zum Torerfolg zu kommen, während wir einen exorbitanten Aufwand betreiben müssen, um einen Treffer zu erzielen. Von daher können wir mit dem Unentschieden nicht zufrieden sein. Wir spielen einfach nicht effektiv genug."

Nun heißt es weiter um den Klassenerhalt zittern. Vier Spiele stehen noch aus und der FF USV hat sieben Punkte Vorsprung auf den MSV Duisburg, der den ersten Abstiegsplatz belegt.

TSG 1899 Hoffenheim: Tufekovic - T. Dongus, Pankratz, Betz (65. Schneider), Breitner, Steinert, Moser, F. Dongus (84. Keilbach), Chojnowski, Evels (65. Stoller)

 FF USV Jena: Michel - Percival, Arnold , Hartmann - Landeka (90. Hausicke), Utes, Schiewe, Heinze, Julien (46. Brosius) - Hearn, Rudelic

Tore: 1:0 Chojnowski (37.), 1:1 Hartmann (51.)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok