FCC-Frauen verlieren Liga-Generalprobe

Eintracht Frankfurt II – FC Carl Zeiss Jena 3:1 (0:1)

FCC-Frauen verlieren Liga-Generalprobe

Gegen die zweite Mannschaft der Eintracht aus Frankfurt (2. Frauen-Bundesliga Süd) musste der FC Carl Zeiss Jena eine Woche vor Ligastart die erste Testspielniederlage hinnehmen. Jenny Hipp brachte die Blau-Gelb-Weißen nach einer Viertelstunde in Führung, doch im zweiten Durchgang dreht die SGE durch einen Dreierpack von Celine Karich (51., 63., 69.) das Spiel.

 

„Sind nach dem Ausgleich eingebrochen“

„Wir waren in der ersten Halbzeit deutlich dominanter und haben das taktisch gut gemacht“, so Jenas Trainerin Anne Pochert, „nur haben wir es verpasst, weitere Tore nachzulegen. „Der Ausgleich fiel aus dem Nichts, danach sind wir eingebrochen und hatten kaum mehr Zugriff auf das Spiel. Das darf uns nicht mehr passieren. Aufgrund der zweiten Halbzeit ist der Spielausgang verdient.“

 

FCC reist kommende Woche nach Bocholt

Mit dem Spiel gegen die Eintracht-Reserve endet die Vorbereitung der FCC-Frauen. Gegen den FC Ingolstadt (3:3), den FC Würzburger Kickers (2:0/4:1), den 1. FFC Turbine Potsdam II (2:2) und die Frankfurtern testeten die Thüringerinnen gegen Mannschaften der zweiten Bundesliga. Jenny Hipp war dabei mit drei Treffern erfolgreichste Jenaer Torschützin, es folgen Josefine Schlichting, Luca Birkholz, Christin Meyer (je 2) sowie Pia Große, Annika Graser und Donika Grajqevci (je 1 Treffer).

Am kommenden Sonntag findet der erste Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga Nord statt: um 11 Uhr gastiert die Pochert-Elf bei Borussia Bocholt, dem Aufsteiger aus der Regionalliga West, eine Woche später gastiert der SV Berghofen zum ersten Heimspiel im Paradies.

 

Tina Kremlitschka im Training verletzt

Vorerst nicht zur Verfügung stehen wird den Jenaerinnen im Ligabetrieb Verteidigerin Tina Kremlitschka. Die 21-Jährige zog sich im Training eine schwere Verletzung zu und fällt mehrere Monate aus.

 

Hannah Mesch ausgezeichnet

Die vor der Saison aus der U17 zur Mannschaft gestoßene Hannah Mesch wurde in der vergangenen Woche von der Kinder- und Jugendfußballstiftung Jena für ihre Leistungen auf und neben dem Platz ausgezeichnet. Die 15- jährige Stürmerin war eine von drei Fußballerinnen des FCC, die bei der insgesamt neunten Ehrung prämiert wurde.

 

Foto: Hannes Seifert / FC Carl Zeiss Jena

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok