FC Carl Zeiss Jena verpflichtet Jenny Hipp

22-jährige Mittelfeldspielerin kommt aus den USA ins Paradies

FC Carl Zeiss Jena verpflichtet Jenny Hipp

Die Zweitligafrauen des FC Carl Zeiss Jena freuen sich über einen weiteren Neuzugang. Vom College im US-amerikanischen Massachusetts wechselt die 22-jährige Jenny Hipp an die Saale.


Im Probetraining überzeugt

Die frühere deutsche U-Nationalspielerin und U17-Europameisterschaftsteilnehmerin von 2015 verweilt bereits seit einigen Tagen in Jena, konnte sich gut ins Team integrieren sowie in Probetraining und Testspielen ihr Können unter Beweis stellen.
„Jenny hat uns in den vergangenen Tagen schnell überzeugt“, so ihre neue Trainerin Anne Pochert, „sie versprüht Spielfreude, Ballsicherheit und auch einen guten Torriecher und passt somit hervorragend in unser Team.“


Über Potsdam in die USA – und nach Jena

Die aus Hessen stammende Jenny Hipp wechselte im Jahr 2012 aus Frankfurt ins Nachwuchsleistungszentrum des 1. FFC Turbine Potsdam, wo sie über die U17 in der zweiten Mannschaft in der damals wie heute zweigleisigen 2. Frauen-Bundesliga Fuß fasste. Währenddessen lief sie 13-mal im Trikot der deutschen Nachwuchsnationalmannschaften auf.


Nach drei Jahren Studium in den USA steht nun die Rückkehr nach Deutschland an. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Jena. Die Mannschaft hat ein großes Potential und ich werde mein Bestmögliches für den FCC geben”, so die 22-Jährige über den Wechsel nach Thüringen.

 

Jenny Hipp im Porträt


Geburtsdatum: 6. Februar 1998
Position: Mittelfeld
Größe: 1,66 Meter


Vereine:

Jugend SpVgg Fechenheim 03, FSV/1. FFC Frankfurt
2012-2017 1. FFC Turbine Potsdam
2017-2020 UMass Minutewomen (Massachusetts, USA)
ab 2020 FC Carl Zeiss Jena


Einsätze:

39 Spiele in der 2. Frauen-Bundesliga für Turbine Potsdam (7 Tore)
40 Spiele in der U17-Bundesliga für Turbine Potsdam (15 Tore)
8 Spiele für die deutsche U17-Nationalmannschaft (2 Tore)
2 Spiele für die deutsche U16-Nationalmannschaft
3 Spiele für die deutsche U15-Nationalmannschaft
Teilnahme an der U17-Europameisterschaft 2015

 

 

Foto unten: Hannes Seifert / FC Carl Zeiss Jena

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok