Weiterhin gemeinsam unterwegs

Die Celenus Algos Fachklinik in Bad Klosterlausnitz ist auch im Jahr 2020 offizieller Gesundheits-Partner des FF USV Jena in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga.

Mannschaft in der Algos-Klinik

Weiterhin gemeinsam am Ball: Die Celenus Algos Fachklinik mit Therapieleiter Matthias Brudel und Klinikdirektorin Bianca Anders zusammen mit Co-Trainer Thilo Osterbrink, der 1. Mannschaft des FF USV Jena, Cheftrainer Christopher Heck und Mitglied des Vorstandes Günther Reißmann (v.l.n.r.)

 

Seit Sommer 2017 besteht eine offizielle Zusammenarbeit mit der Rehabilitationsklinik für Orthopädie sowie chronische und rezidivierende Schmerzsyndrome und der Jenaer Mannschaft. Doch auch schon vorher nutzten die Sportlerinnen die Kältekammer der Klinik.

Regelmäßig gehen die Fußballerinnen mit festem Schuhwerk, Wollsocken, Handschuhen, Stirnband, Mundschutz, Badebekleidung, aber ohne Ball, in die Kältekammer. Für rund drei Minuten werden bei -110 Grad interessante Erfahrungen gesammelt und neue Trainingsimpulse gesetzt.

Die  Anwendung der Ganzkörperkältetherapie findet in der Celenus Algos Fachklinik insbesondere bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen und Schmerzpatienten Anwendung. Ebenso ist sie hocheffektiv und nebenwirkungsarm bei Hauterkrankungen, Bandscheibenschaden sowie Knie- und Hüftprothesen. Die Kältekammeranwendung wirkt entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, schmerzlindernd und muskelkrampflösend. Ebenso hat sie eine Funktionsverbesserung zur Folge.

Im sportlichen Bereich sind vor allem positive Auswirkungen der Ganzkörperkältetherapie hinsichtlich Schnelligkeit, Schnellkraft und Kraftleistungen von hoher Relevanz. Zudem wird sowohl die allgemeine als auch die psychische Leistungsbereitschaft und Gesundheit erhöht. Auch Symptome erhöhter Trainingsbelastung wie Muskelkater und Müdigkeit werden deutlich reduziert; ebenso wird die Regenerationsdauer durch die Anwendung verkürzt.

 

Nach dem regelmäßigen Kältekammertraining darf der anschließende Regenerationslauf auf dem Klinikgelände natürlich nicht fehlen.

Die Klinikmitarbeiter freuen sich, dass die Mannschaft im letzten Jahr wieder in die FLYERALARM Frauen- Bundesliga aufgestiegen ist und drücken für den Klassenerhalt fest die Daumen.

Neben den Mitarbeitern, die vom Spielfeldrand aus mitfiebern, unterstützt die Klinik die Mannschaft bei ihren Spielen mit einem Werbebanner.

 

Neben den Sportlerinnen des FF USV Jena und den Patienten der Rehaklinik ist die Ganzkörperkältekammer auch für Privatpersonen und Interessierte zugänglich.

 

Kontaktdaten für nähere Informationen, Terminvereinbarung und weitere Angebote:

Telefon: 036601 87- 0

Web: www.algos-fachklinik.de

Mail: info@algos-fachklinik.de

 

Text: CELENUS Algos Fachklinik

Foto: Hannes Seifert / FF USV Jena

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok