Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Zwei Testspiele bereits absolviert – Christin Meyer U19-Vizeeuropameisterin

Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Nur noch drei Wochen, dann beginnt die neue Spielzeit in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Personell hat sich beim FF USV Jena bereits einiges getan: mit Vanessa Fudalla, Jalila Dalaf, Inga Schuldt, Christin Meyer, Jitka Chlastáková, Karla Görlitz sowie Julie Karn sind bereits einige externe Neuzugänge ins Team integriert, die Personalplanungen sind aber noch nicht abgeschlossen.

 

Ein Sieg und eine Niederlage in den Testspielen

 

Die ersten beiden Testspiele hat das Team um den neuen Trainer bereits absolviert: im polnischen Zary konnte sich gegen KKPK Medyk Konin in dreimal dreißig Minuten mit 3:2 durchsetzen. Vanessa Fudalla, Julia Arnold und Leonie Kreil erzielten dabei die Treffer für Blau-Weiß.

Eine Woche später spielte man gegen den tschechischen Meister AC Sparta Prag. Entsprechend der Stärke des Teams, das einen Großteil der tschechischen Nationalmannschaft aus seinen Reihen stellt, hatten die Jenaer hier eine deutlich schwierigere Aufgabe zu bewältigen. Jena hatte in den ersten zehn Minuten gleich zweimal die Chance, per Foulelfmeter in Führung zu gehen, nachdem Jitka Chlastáková und Vanessa Fudalla beim Versuch, in den Strafraum einzudringen, regelwidrig zu Fall gebracht worden waren, doch beide Versuche konnten nicht im Tor untergebracht werden.

In der Folge hatten die Sparta-Frauen in der Hitze von Libouchec mehr vom Spiel, kamen jedoch nur selten zu wirklichen Torabschlüssen. Insbesondere in den Zweikämpfen waren die Europapokal-erfahrenen Tschechinnen überlegen. Je ein Gegentor vor und nach der Pause sorgten für eine verdiente Niederlage, bei der jedoch durchaus auch viele gute Aktionen aus Jenaer Sicht zu verzeichnen waren.

Trainingslager im Paradies

 

In der kommenden Woche wird die Intensität der Vorbereitung noch einmal nach oben geschraubt, dann absolviert die Mannschaft von Mittwoch bis Sonntag ein Trainingslager im Paradies. Neben Einheiten stehen auch ein Testspiel (Gegner noch offen), Einzelgespräche und Teambuilding auf dem Programm. Los geht es am Mittwoch zunächst mit dem DFB-Medientag und dem offiziellen Mannschaftsfoto-Shooting (15 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld), zu dem alle Medienvertreter herzlich eingeladen sind.

 

Christin Meyer ist U19-Vizeeuropameisterin

 

Der FF USV Jena freut sich, in der kommenden Woche auch Christin Meyer wieder im Team begrüßen zu dürfen. Die 18-Jährige weilte in den vergangenen Wochen mit der deutschen U19-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Schottland, wo sie am Sonntag im Finale gegen Frankreich mit 1:2 (1:1) unterlagen.

Bitter: nach der Niederlage im letztjährigen Endspiel gegen Spanien in der Schweiz ist dieser zweite Platz schon der zweite U19-Vizeeuropameistertitel für Meyer und die im Sommer von Jena nach Potsdam gewechselte Lara Schmidt.

Christin Meyer stand im Endspiel im schottischen Paisley in der Startelf und konnte auf der linken Seite mit einer überzeugenden Leistung auf sich aufmerksam machen. Das 1:0 bereitete sie mustergültig vor, dazu eröffnete sie mit ihren Laufwegen viele Räume, kam selbst zum Abschluss und ließ sich auch von einem Kopf-Zusammenstoß mit der französischen Torhüterin nicht aus dem Konzept bringen.

Die Französinnen kamen jedoch nur wenige Minuten nach der deutschen Führung zum Ausgleich und legten in der zweiten Halbzeit nach einer Ecke selbst vor. Ein unglücklicher Ausgang für die deutsche Elf, die über weite Strecken das Spiel dominierten, in den Zweikämpfen präsent waren, ihre Abschlussaktionen jedoch nicht konsequent ausnutzten. Hinten stand man zudem weitestgehend sicher und ließ bis auf die Gegentore nicht viel zu.

Auch wenn in diesen Tagen noch die Trauer über die Niederlage überwiegt: der FF USV Jena ist stolz auf seine Vizeeuropameisterinnen Christin Meyer und Lara Schmidt (jetzt Potsdam)!

Fotos: Hannes Seifert / FF USV Jena

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok