Leinwand-Auktion

Der FF USV Jena hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen! Wir haben einige hochwertige Leinwände mit den besten Szenen unserer Spielerinnen erstellt und sie signiert. Wenn du Interesse an einer der Leinwände hast, dann freuen wir uns, wenn du bei unserer Versteigerung mitbietest. Bei allen Stücken handelt es sich um exklusive Unikate!

Leinwand Nummer 13 - zweimal 13 ist 26, die Rückennummer unserer Defensivspezialistin Tina Kremlitschka! Tina hat sich für eine Szene aus der Zweitligapartie am 17. November 2018 beim 1. FC Köln entschieden.

Leinwand-Auktion

AKTUELLES GEBOT: 70 EURO

Nutze für die Gebotsabgabe einfach unser untenstehendes Formular. Die Aktion läuft bis zum Dienstag (23.04.2019) um 18 Uhr.

Ein einmal abgegebenes Gebot ist verbindlich und kann nicht zurückgenommen oder nach unten geändert werden. Bitte kontrollieren Sie daher alle Eingaben sorgfältig. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, durch Neuausfüllen des Formulars ihr Gebot zu erhöhen. Das höchste abgegebene Gebot erhält jeweils den Zuschlag. (Bitte beachten Sie im Falle des Zuschlags die zusätzlichen Versandkosten in Höhe von 4 Euro für eine Einzelspielerin bzw. 6 Euro für das Mannschaftsfoto.)

 

Mit einem * markierte Felder sind unbedingt auszufüllen

 

Auktionhistorie:

Den Anfang unserer Serie präsentierte FF-USV-Urgestein Lisa Seiler: ihre signierte Leinwand stammte aus der letzten Allianz Frauen-Bundesliga-Partie des FF USV Jena am 3. Juni 2018 beim MSV Duisburg.

Die Leinwand erzielte einen Erlös von 175 Euro!

Im zweiten Teil der Serie stellte unsere Kapitänin Susann Utes ihre Spielszene vor: am 16. September 2018 trat der FF USV Jena auswärts beim 1. FFC Frankfurt II an. In der fünften Minute der Nachspielzeit köpfte Jenas Spielführerin zum 1:1-Ausgleich ins gegnerische Tor und sicherte ihrer Mannschaft den ersten Punktgewinn der Saison - entsprechend emotional fiel der Jubel aus!

Die Leinwand erzielte einen Erlös von 175 Euro!

 

Leinwand drei wurde von Anja Heuschkel präsentiert: am 9. September 2018 trat der FF USV Jena im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München an. Trotz des Klassenunterschiedes, die Blau-Weißen hielten gegen den Champions-League-Teilnehmer gut mit und verabschiedeten sich mit 0:3 erhobenen Hauptes aus dem Wettbewerb.

Das Unikat unserer Nummer 14 erzielte einen Erlös von 176 Euro!

Isabelle Knipp und Sonja Merazguia präsentierten Euch Leinwand Nummer vier: ein von der gesamten Mannschaft signiertes Sammlerstück!

Der FF USV Jena bedankt sich für einen Erlös in Höhe von 450 Euro!

Unsere Nummer 18, Annika Graser, präsentiert unser fünftes Kunstwerk. Ihr Schnappschuss stammte aus der Partie beim 1. FC Köln am 17. November 2018.

Auch wenn wir in der Domstadt nur 0:0 spielten - wir bedanken uns bei einem Erlös von 70 Euro!

Der schönste Jubel des Jahres 2018: unsere Sandra Müller feierte in den Armen von Lara Schmidt ihren Treffer beim 6:0-Sieg über den SV Weinberg am 21. Oktober 2018.

Ihre Leinwand brachte einen Erlös von 100 Euro!

Am 24. November 2018 besiegte der FF USV im Heimspiel die TSG 1899 Hoffenheim II mit 1:0 - wir haben Lara Schmidt im Zweikampf festgehalten, und die Szene auf Leinwand gedruckt.

Der FF USV Jena bedankt sich für ein Höchstgebot von 15o Euro!

Im achten Durchgang unserer Auktion präsentieren euch Sandra Müller und Julia Arnold ein weiteres unserer Jubel-Mannschaftsfotos mit den Autogrammen aller Spielerinnen.

Wir bedanken uns für den großartigen Erlös von 350 Euro!

Für die Zweikampfszene von Anna Weiß im DFB-Pokalspiel am 9. September 2018 bedanken wir uns für 106 Euro!

Unsere U19-Nationalspielerin Maren Tellenbröker setzte sich im DFB-Pokalspiel am 9. September 2018 ganz elegant gegen die Stars des FC Bayern durch.

Ihre signierte Leinwand bescherte dem FF USV Jena einen Erlös von 100 Euro!

Anna-Lena Riedel setzt zum Sprint an - natürlich in Richtung Tor! Die Leinwand unserer Offensivspielerin brachte uns 119 Euro!

Am Anfang der Saison etwas Pech gehabt, doch von Partie zu Partie gesteigert und mittlerweile ein bärenstarker Rückhalt für unser Team: unsere Nummer Eins, Torhüterin Sarah Hornschuch, präsentiert Leinwand Nummer zwölf - versteigert für 100 Euro!

 

Datenschutzhinweis:

Die im Formular eingegebenen Daten sind für den Ablauf der Auktion notwendig und werden nur für deren Verarbeitung genutzt sowie im Anschluss gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Ich willige ein, dass mich der Verein, falls ich die Auktion gewinnen sollte, unter den im Formular angegeben Daten kontaktiert, um die Übergabe abzuschließen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok