U21 und U17: Nach erfolgreichem Rückrundenstart nun jeweils gegen Berlin

An der Erlanger Allee kommt es an diesem Wochenende zum doppelten Duell Jena versus Berlin – FF USV III startet mit Derby in die Rückrunde.

U21 und U17: Nach erfolgreichem Rückrundenstart nun jeweils gegen Berlin

 

Auftaktsiege in Regionalliga und B-Juniorinnen-Bundesliga

 

Die zwei der insgesamt vier Großfeld-Teams des FF USV mit dem „U“ im Titel – die U21 und die U17 - sind vergangene Woche mit zwei überzeugenden Siegen in die Rückrunde gestartet.

 

Nach einer langen Winterpause und mehreren Testspielen stand so für die Regionalliga-Kickerinnen der U21 am Sonntag (05.03.2017) die erste Pflichtspielaufgabe im Jahr 2017 auf dem Programm.

Auf dem Rasen im Dresdener Heinz-Steyer-Stadion agierten die Jenaerinnen von Beginn an sehr druckvoll und mit viel Ballbesitz gegen die Gastgeberinnen des FFC Fortuna. Es dauerte jedoch bis zur 33. Spielminute, bevor Sandra Müller mit einem fulminanten Schuss in den Winkel die Führung für die Bundesliga-Reserve erzielte.

In der Folge, auch nach dem Wiederanpfiff, zeigte sich ein ähnliches Bild. Doch auch hier dauerte es lange bis zur endgültigen Vorentscheidung: Erneut war es Sandra Müller, die in der 83. Minute alleine auf die Torhüterin zulief und überlegt zum 2:0-Endstand abschloss.

 

Einen Tag zuvor (04.03.2017) begann für die Elf von Trainerin Anne Pochert bereits die Rückrunde in der B-Juniorinnen-Bundesliga: Bei strahlendem Sonnenschein besiegte die blau-weiße U17 die Hertha aus Berlin-Zehlendorf.

In der 18. Minute erzielte dabei Anna-Lena Riedel nicht nur den ersten Schuss ins gegnerische Gehäuse, sondern gab auch den Startschuss für einen - am Ende acht Tore umfassenden - Torreigen im Jenaer Paradies.

Johanna Biermann (doppelt in der 23. und 40. Spielminute) sowie Victoria Jähnert (38.) besorgten eine souveräne 4:0-Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang traf erneut Riedel fünf Minuten nach Wiederanpfiff (51.); in den letzten fünf Minuten vor Abpfiff zeigten sich schlussendlich noch die eingewechselte Sonja Merazguia mit zwei Jokertoren (75. und 79.) und Biermann mit ihrem drittem Treffer des Tages (77.) treffsicher.

Mit ihrem Auftaktsieg im ersten Pflichtspiel des Jahres arbeiteten sich die B-Mädchen nicht nur in der Tabelle um einen Platz nach vorne, sie sind nun Dritter (22 Punkte), sondern sie verbesserten auch im ersten Pflichtspiel des Kalenderjahres sogleich ihre Tordifferenz auf nun 36:11 Treffer.  

 

 

U17 gegen Union Berlin - U21 gegen Berlin-Marzahn

 

An diesem Samstag, den 11. März möchte die U17 nun daran nahtlos anschließen: Im Heimspiel gegen das in dieser Spielzeit noch sieglose Tabellenschlusslicht 1. FC Union Berlin.

Tags darauf, am Sonntag, den 12. März 2017, empfängt die U21 ebenfalls einen Club aus der Bundeshauptstadt. Die Elf von Christian Kucharz geht als Tabellenzweiter (28 Punkte) in die Begegnung gegen den viertplatzierten Berliner Sportclub Marzahn.

Nachdem bis letzte Woche noch auf den Kunstrasen ausgewichen werden musst, finden die beiden Partien am Samstag beziehungsweise Sonntag wieder in Lobeda-Ost, in der Sportanlage an der Erlanger Allee („Am Bowling-Eck“) statt. Anstoß ist jeweils nachmittags um 14:00 Uhr.

 

 

Erste trainiert in der Oberaue - Dritte spielt dort gegen Schott Jena

 

Die Erste Mannschaft bereitet sich unterdessen auf das Heimspiel am kommenden Sonntag, den 19. März 2017 (Anstoß 14:00 Uhr) gegen den Tabellennachbarn aus Duisburg vor. Die Nationalspielerinnen, die während der aktuellen Länderspielunterbrechung noch mit ihren Nationalteams in ganz Europa unterwegs sind, kehren zum Wochenbeginn wieder an die Saale zurück.

 

Der FF USV III - zu guter Letzt hier aufgezählt: die vierte Großfeld-Mannschaft im Bunde – freut sich, auch endlich wieder in den Spielbetrieb einzusteigen: Am Sonntag (12.03.2017, Anstoß 11:00 Uhr) kommt es für den amtierenden Thüringer Verbandsmeister beim SV Schott zum Duell unter Nachbarn in der Jenaer Oberaue.

 

 

Spielstatistiken

 

FFC Fortuna Dresden - FF USV Jena U21 0:2 (0:1)

 

FF USV Jena U21: Kiontke - Güther, Kremlitschka (56. Schöppe), M. Müller, E. Müller, Mai, Heuschkel (86. Lehnard), Krafczyk, Domnick (46. Preuß), S. Müller, v. Carlsburg

Tore: 0:1 und 0:2 S. Müller (33. und 83.)


FF USV Jena U17 - FC Hertha 03 Zehlendorf U17 8:0 (4:0)

 

FF USV Jena U17: Trenz - Adam, Biermann, Große (61. Richter), Jähnert (53. Merazguia), Juckel, Klinger, König (47. Roselt), Reinhardt (61. Schmidt), Riedel, Tellenbröker

 

Tore: 1:0 Riedel (18.), 2:0 Biermann (23.), 3:0 Jähnert (38.), 4:0 Biermann (40.), 5:0 Riedel (51.), 6:0 Merazguia (75.), 7:0 Biermann (77.), 8:0 Merazguia (79.)