Eine Torte für das Bundesliga-Team

Nachwuchspatenschaften: Marie-Luise Herrmann, Jana Sedláčková und die U15

Eine Torte für das Bundesliga-Team

All unsere Spielerinnen, gleich welcher Altersklasse, tragen dasselbe Wappen auf der Brust, welches sie als Teil der blauweißen Familie eint. Seit Anfang dieser Saison nun unterstützen die Akteurinnen des Allianz Frauen-Bundesligakaders des FF USV Jena die Nachwuchsteams des Vereins, um die Bande weiter zu stärken. Im Zuge dieser Patenschaften haben sich Marie-Luise Herrmann und Jana Sedláčková den C-Juniorinnen angenommen.

In einer gemeinsamen Challenge forderten die Profis die Juniorinnen in der letzten Woche heraus, gegen sie im Ball-Jonglieren anzutreten. Der Wetteinsatz: Ein Kuchen für das Gewinnerteam. Letztlich sollte die Erfahrung siegen. Jana Sedláčková und Marie-Luise Herrmann schafften es, die U15 zu besiegen und erspielten somit die süße Köstlichkeit für die erste Mannschaft; Und das Nachwuchsteam nahm seine Aufgabe ernst. So wurde eine Torte kreiert, deren Motiv das Mannschaftsfoto des Bundesliga-Teams sein sollte. Diese wurde vorgestern beim Training überreicht. Allen Beteiligten hat diese Aktion viel Freude bereitet und wieder einmal wurde klar, dass die FF-USV-Familie eine ganz besondere ist.

Zusammenarbeit auch im Alltags-Ernst

Dass eine Patenschaft zwischen Profis und Nachwuchs nicht nur bedeutet, gemeinsam lustige Spiele zu spielen, beweist das Beispiel unserer U15. So wird mit Marie-Luise Herrmann eine der Patinnen künftig auch einmal pro Woche das Training der Mannschaft von Trainer Christoph Schliewe verstärken. An der Seite der Erstligaspielerin können sich die jungen Talente Technik und Tricks abschauen und den ein oder anderen Ratschlag einholen. Die Zusammenarbeit und das Vereinsleben werden somit noch einmal auf eine andere Ebene gehoben.