Tore für den Nachwuchs

Merkur-Bank und Fanclub spenden für Tore des FF USV Jena.

Tore für den Nachwuchs

 

Wer am Samstag bei den Toren von Annalena Rieke und Amy Pietrangelo genau hingehört hat, der hat es bereits vernommen: Für jedes Heimspieltor, das unsere Spielerinnen in dieser Saison schießen, spendet die Merkur-Bank 100 Euro für das Nachwuchsleistungszentrum des FF USV Jena.

Manchmal sind es lustige Zufälle, die die Geschichte des Lebens schreiben.  So engagiert sich auch der Fanclub „Powerfrauen im Paradies“ in der Jubiläumssaison. Völlig unabhängig von der Idee des Sponsors fassten auch die Fans in der Sommerpause den Entschluss, für die Tore unserer Mannschaft an die Nachwuchsabteilung zu spenden. 5 Euro pro Treffer in der Allianz Frauen-Bundesliga – in diesem Fall auch in Auswärtsspielen - wandern in die Spendenkasse, welche am Saisonende an die Verantwortlichen des Nachwuchsleistungszentrums übergeben wird. Das Besondere: Der Betrag kann durch individuelle Spenden zu den Heimspielen sogar noch erhöht werden.

In gewisser Weise spielt das Allianz Frauen-Bundesligateam des FF USV Jena in dieser Saison also auch für die eigenen Juniorinnen-Teams. Karoline Heinze, Annalena Rieke und Amelia Pietrangelo haben mit ihren Treffern an den ersten beiden Spieltagen für die ersten Summen gesorgt, die dem Nachwuchsleistungszentrum zugutekommen. 15 Euro von den eigenen Fans, sowie 200 Euro von der Merkur-Bank stehen bereits zubuche.