Stadion / Anfahrt

Ernst-Abbe-Sportfeld

Das Ernst-Abbe-Sportfeld ist mit einer Zuschauerkapazität von 12.990 Plätzen das größte Stadion in Jena. Zu den Heimspielen der Allianz Frauen-Bundesliga und des DFB-Pokal der Frauen stehen 4.010 komplett überdachte Sitzplätze auf der Haupttribüne zur Verfügung.

Stadion / Anfahrt

Der Grundstein des städtischen Stadions wurde 1922 in der Jenaer Oberaue gelegt. Nach der Einweihung im Jahr 1924 wurde das Stadion später nach dem Jenaer Physiker und Sozialreformer Ernst Abbe (1840 – 1905) benannt.

Während der Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2001 fanden im Stadion drei Spiele statt, unter anderem der 3:0-Vorrundensieg des Gastgebers und späteren Europameisters Deutschland gegen die Frauen-Auswahl Englands. Seit der Saison 2011/2012 ist das Ernst-Abbe-Sportfeld gemeinsame Heimspielstätte des FF USV Jena und des FC Carl Zeiss Jena.

Barrierefreiheit: In der Haupttribüne befinden sich behindertengerechte Toiletten, im Innenraum ausreichend Rollstuhlplätze sowie Plätze für Begleitpersonen.

Anschrift: Oberaue 3, 07745 Jena


Planen Sie hier Ihre Route
Routen Optionen

USV-Sportzentrum

Das Sportzentrum des Universitätssportvereins befindet sich in direkter Nachbarschaft des Ernst-Abbe-Sportfeldes. Es ist die offizielle Spielstätte der U21-Mannschaft, des FF USV III, der B-Juniorinnen sowie der weiteren Nachwuchs-Teams.

Das Universitätssportzentrum bietet hervorragende Spiel- und Trainingsbereiche auf professionellem Standard und verfügt über einen Hauptplatz mit Sitzplatztribüne (USZ-Platz 1), mehrere Rasen- und Kunstrasenplätze, eine Beachsoccer-Anlage und vieles mehr.

Barrierefreiheit: Alle Plätze im Universitätssportzentrum sowie Toiletten sind ebenerdig erreichbar.

Anschrift: Oberaue 1, 07745 Jena

Parkplätze:

In unmittelbarer Nähe zum Ernst-Abbe-Sportfeld stehen an der Stadtrodaer Straße ausreichend PKW- und Busparkplätze zur Verfügung (Parkplatz „Sportforum“). Der Parkplatz ist ausgeschildert.

Öffentlicher Nahverkehr:

Das Ernst-Abbe-Sportfeld und das Universitätssportzentrum (USZ) sind mit der Straßenbahn erreichbar: Haltestelle „Sportforum“ mit den Linien 4, 5 und 35 (werktags zusätzlich Linie 1).

Neben dem Öffentlichen Nahverkehr sind beide Sportstätten auch zu Fuß aus der Jenaer Innenstadt sowie von den Bahnhöfen Jena-Paradies und Jena-West erreichbar.

Ein Tag in Jena?

Vermeiden Sie unnötigen Stress bei der Heimreise nach einem unserer Spiele und bleiben Sie doch einfach über Nacht in Jena. Die Stadt bietet Ihnen – neben erstklassigem Fußball – noch einiges mehr. Die Lage im Saaletal und die umliegenden Berge machen Jena zu einem idealen Ausgangspunkt für weitere sportliche Aktivitäten. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, erwartet Sie ein umfangreiches Kulturangebot. Beide Spielstätten liegen in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums, das Sie entweder zu Fuß oder aber mit der den Straßenbahnlinien 1, 4 und 5 erreichen. Die meisten interessanten Punkte, wie zum Beispiel das Planetarium oder die Universität, befinden sich in der Innenstadt und können bequem zu Fuß erreicht werden. Passende Unterkünfte stehen in jeder Preisklasse zur Verfügung, angefangen vom Hostel bis zum Vier-Sterne-Hotel. Eine erste Übersicht finden Sie bei HolidayCheck, wo Ihnen auch die Bewertungen anderer Gäste als Orientierung dienen. Zur Homepage